Kontaktdaten

 

Zulauf & Steinert GmbH
Harbertor 8
31249 Hohenhameln

 

 0 51 28 97 90

 

info@zulauf-steinert.de

 

Verwenden Sie auch gerne unser Kontaktformular.

 

Montag - Donnerstag

07:00 - 17:00 Uhr

Freitag

07:00 - 13:00 Uhr

 

Notdienst außerhalb der Arbeitszeiten

sowie Samstag + Sonntag über 

05128 9790  

 

Weitere Termine nach Vereinbarung

Moritz Stückholz Kaminofen

 

Moritz Wohnraum Kaminofen

Stückholz Kaminofen mit Wassertasche

 

Viele Menschen verbinden Wärme, Gemütlichkeit und Wohlbehagen mit einem Kaminfeuer und möchten dies nicht missen. Die besondere Wärme schafft eine angenehme Atmosphäre. 

 

Schön ist es, wenn man die Wärme noch zusätzlich für die Heizung und Warmwasserbereitung nutzen kann. Der Moritz Kaminofen hat eine integrierte Wasssertasche und die Wärmeenergie kann darüber in das Heizsystem abgegeben werden. Voraussetzung dafür ist ein Speicher; z.B. der Solvis Solarspeicher.

 

Die gespeicherte Wärme kann dann für die Heizkörper, Fußbodenheizung oder Warmwasserbereitung genutzt werden. Somit spart man durch den Moritz Kaminofen z.B. Öl oder Gas hat gleichzeitig den gemütlichen Kamineffekt.

 

Der Moritz Kaminofen ist in mehreren Farben und Ausstattungsvarianten zu bekommen und benötigt neben den Speicheranschlüssen noch einen Kaminanschluß. Dies kann ein vorhandener Kaminzug sein oder ein Außenkamin wird neu erstellt. Aufstellungsort und Anschlußmöglichkeiten sollten mit dem Installateur und dem Schornsteinfeger besprochen werden.

 

Der Moritz Kaminofen wird über einen Speicher in die Zentralheizung eingebunden. Hier wird die Wärmeenergie zwischengespeichert und bei Bedarf daraus abgerufen. Der Solvis-Solar-Schichtenspeicher eignet sich besonders gut für die Energieverteilung zur Heizung und Warmwasserbereitung und hat die Anschlüsse für den Moritz-Kaminofen schon vorsehen. Auch die notwendige Elektrosteuerung ist schon bei Solvis integriert. 

 

Aqua Vario Pellet Wohnraumofen

 

Aqua Vario der Wohnraum Pelletofen

Der Wohnraum-Pelletofen mit Wassertasche.

 

Auch Pellets können in Kaminöfen verbrannt werden.

Die Öfen arbeiten weitgehend automatisch und die Arbeit mit dem Kaminholz kann entfallen.

Pellet-Kaminöfen mit Wassertasche unterstützen die Zentralheizung.

Sie sind die automatische und arbeitssparende Alternative zu Stückholzöfen.

Die Wärme wird in das Heizungssystem eingespeist.

Die Pellet-Kaminöfen werden per Hand mit Pellets befüllt.

Auch eine Automatikbefüllung mit Pellet ist möglich.

Dann arbeiten sie automatisch, zünden selbst und sammelt die Asche in einem Kasten.

Pelletöfen erfordern wenig Arbeit für Betreib und Reinigung

 

 

 

Kombiöfen für Pellet und Stückholz

Stückholz-Romantik und Zentralheizungsbetrieb

  • Diese Öfen können Stückholz und Pellets verbrennen. 
  • Stückholz für den günstigen - selbst gemachten Brennstoff
  • Pellets für den automatischen Heizbetrieb
  •  
Vario Aqua Fabrikat SHT Lohberger

 

Wohnraumöfen für Pellet und Stückholz

Stückholz-Romantik und Zentralheizungsbetrieb

 

Der Vario Aqua ist eine perfekte Kombination aus Stückholzofen und Pelletofen.

Manch ein Ofenbetreiber möchten mit Stückholz heizen, braucht aber auch den automatischen Pelletbetrieb. 

 

Gleichzeitig unterstützt der Ofen durch die integrierte Wassertasche die Zentralheizung.

Das Gerät vereint optimal den Wunsch nach manuellem Kaminbetrieb und Automatikbetrieb. 

Im Stückholzbetrieb wird der Pellet-Betrieb ausgeschaltet .  

 

Der Kombiofen enthält einen kleinen Voratsbehälter und werden per Hand mit Pellets befüllt.

Eine Automatikbefüllung über einen Silo ist auch möglich.

 

 

 

Als Pellet-Ofen arbeitet dieser automatisch, zündet selbst und sammelt die Asche in einem Kasten.

Pelletöfen erfordern wenig Arbeit für Betreib und Reinigung. Diese Öfen können auch als alleinige Zentralheizung arbeiten.

 

Aqua insert

 

Design-Öfen

…freistehend oder als Einbaugerät.

 

Einige Modelle können freistehend oder als "Einbauöfen" aufgesteellt wreden

Somit können die Geräte optimal an die Raumgestaltung und Einrichutng angepaßt werden.

Auch diese Geräte arbeiten mit Stückholz und / oder mit Pettet und speichern die Energie in die Zentralheizung ein. 

 

Pellet-Zentralheizung - umweltfreundlich CO2 neutral

Der Lino3 - die optimale Pelletheizung im Solvis System

 

Solvis hat den Lino-Pelletkessel komplett überarbeitet und ist mit der neusten Variante am Markt.

Der Lino 3 bietet echte Neuerungen und ist in mehreren Leistungsstufen erhältlich. 

 

In der Grundversion biete der Kessel einen Pellet-Vorratsbehälter der per Hand oder nachgefüllt werden kann. Für den kompletten Automatikbetrieb ist ein Pelletlager notwendig.

Dann werden die Pellets aus dem Lager angesaugt. Dies ist besonders flexibel und Höhenunterschiede spielen keine Rolle mehr.

 

Und natürlich arbeitet der Pelletkessel perfekt mit einem Solvis-Speicher zusammen.

 

Mit dem "Maulwurf" Saugsystem kann man auf einen Schrägboden im Lager verzichten.

Die Installation ist einfacher und mann gewinnt zusätzlichen Lagerraum.

 

Die meisten Pelletlager werden sogar von den Bauherren in Eigenleistung gebaut. Oft wird der Ölkeller oder ein Dachboden genutzt. Beim Ölkeller kann man teilweise die Trennwand noch mit nutzen. Neben einer staubdichten Eingangstür sollten der Raum noch die Befüllstutzen und eine Entlüftung beinhaten.  Lampen und Leitungen sind allerdings in diesem Bereich untersagt.

Auch Sacksilos oder unterirdische Erdtanks sind möglich.

 

 

SHT-TDA- die Kombiheizung

SHT-TDA - der Kessel für Stückholz und Pellet

 

Manche Kunden suchen eine Lösung mit Stückholz und Pellet um die die Zentralheizung zu betreiben. Der TDA-Kombikessel von SHT für Stückholz und Pellet zündet automatisch bei Wärmeanforderung. Wenn Stückholz aufgelegt  wurde, verbrennt dies vorrangig

Sollte zusätzlich Wärme gebraucht werden, oder wurde kein Stückholz aufgelegt, arbeite das Gerät wie ein automatischer Pellestkessel. 



Das Gerät hat folgende Vorteile:

  • Stückholzeinschichtung von Hand
  • automatische Zündung 
  • vorrangig  Stückholzverbrennung
  • automatische Umschaltung auf Pellet
  • automatischer Pelletbetrieb für den Urlaub oder wenn niemand zu Hause ist
  • oder wenn Sie einfach keine Lust haben - Holz aufzulegen.

 

 

Holzheizungen brauchen einen Speicher

Solvis Systemspeicher - ideal für Holzöfen

 

Die Öfen werden über einen Speicher in die Zentralheizung eingebunden. 

Hier wird die Wärmeenergie zwischengespeichert und bei Bedarf daraus abgerufen.

Der Solvis-Solar-Schichtenspeicher eignet sich besonders gut für die Energieverteilung zur Heizung und Warmwasserbereitung und hat die Anschlüsse für die Kaminöfen schon vorsehen.

 

Auch die notwendige Elektrosteuerung ist schon bei Solvis integriert. 

 

Die Kombination von Solar und Holz

Solvis Systemspeicher - ideal für Holzöfen

 

Ein Solvis-Schichtenspeicher mit oder ohne Solarkollektoren ergänzt die Holz-Heizung perfekt.

Hier wird die Wärmeenergie in die Heizung und die Warmwasserbereitung verteilt.

Auch Waschmaschienen und Geschirrspüler können angeschlossen werden.

 

Solar und Pellet ergänzen sich perfekt : Wenn Sie sich dazu noch für die Solarkollektoren entscheiden, dann kann der Kessel fast ein halbes Jahr ausgeschaltet bleiben und die Kollektoren übernehmen die Wärmeversorgung.

 

Die Sonne hat immer Vorrang. Die Wärme kann für Heizung und Warmwasser eingesetz werden.

Diese Öfen können hervorragend als Ergänzung zu Solarenergie und dem Hauptbrennstoff eingesetzt werden.

 

 

Infos zur Holzheizung

Info-Video - das richtige Heizen mit Holz

 

 

Infos zur Holzheizung

C.A.R.M.E.N.  die Info-Seite für Pellet-Preise und Lieferanten

 

Bild anklicke für Pellet-Preise und weitere Infos

 

Infos zur Holzheizung

Ein Ratgeber des Bundeumweltamtes

 

Mit einem Klick erreichen Sie die Broschüre des Bundesumweltamtes

Infos zur Holzheizung

Pellet - eine alternative zu Gas und Öl

 

Die Energiepreise klettern stetig, das Umweltbewusstsein steigt – hier bieten Holzpellets eine echte Alternative.. 

 

Pellets können in Zentralheizungssystemen oder Wohnraum-Kaminöfen eingesetzt werden. Weiterhin lassen sich Pelletheizungen hervorragend mit Solarsystemen kombinieren. 

 

Die aus Restholz hergestellten Pellets senken die Energiekosten sofort spürbar.

Der kostengünstige Brennstoff verbrennt energieeffizient – für ein preiswertes, sicheres und nachhaltiges Heizvergnügen unabhängig von fossilen Brennstoffen und Energieversorgern.

 

Pellets verbrennen CO2-neutral, das heißt, sie geben nur das CO2 ab, das tatsächlich während des Wachstums aufgenommen wird.

Somit wirken Pellets dem Treibhauseffekt entgegen und leisten einen wertvollen Beitrag zur Schonung der Umwelt.

Pelletheizungen werden vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) als Biomasseheizungen mit nachwachsenden Rohstoffen gefördert. 

 

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Preiswerter Brennstoff
  • saubere und geruchfreie und gefahrlose Lagerung
  • Unabhängigkeit vom Öl- und Gasmarkt
  • CO2-neutraler Brennstoff aus nachwachsenden Rohstoffen
  • Gute staatliche Förderungsmöglichkeiten

 

Zu beachten:

  • Die Pellets müssen, wie Heizöl, beim Tanken vorfinanziert werden.
  • Sie benötigen einen Platz für einen Pelletspeicher oder Pelletlager .
  • Einmalige hohe Investitionskosten bei der Installation mit guter Chance auf Amortisation durch niedrige Brennstoffpreise

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zulauf & Steinert GmbH